Emsisoft-Datenschutzrichtlinie

Exklusives
Angebot des Tages

Emsisoft-Datenschutzrichtlinie

In der Datenschutzrichtlinie wird erklärt, wie Emsisoft Daten sammelt, verarbeitet und weitergibt sowie welche Wahlmöglichkeiten und Rechte Sie bezüglich dieser Daten haben.

Die Änderungen in dieser Version der Datenschutzrichtlinie berücksichtigen die Neuerungen im Datenschutzgesetz.

Wenn wir von „Emsisoft“ sprechen, meinen wir Emsisoft als Einheit, die für Ihre Daten verantwortlich ist oder diese verarbeitet. Das wird im Abschnitt „Datenverantwortlicher und -verarbeiter“ genauer erklärt.

Inhalt

Gültigkeitsbereich dieser Datenschutzrichtlinie

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für die Produkte und Onlineplattform von Emsisoft, einschließlich der zugehörigen Desktop- und Mobilanwendungen von Emsisoft (zusammen als „Dienste“ bezeichnet), emsisoft.com und andere Websites von Emsisoft (zusammen als „Websites“ bezeichnet) sowie sonstige Interaktionen (Supportanfragen usw.), die Sie mit Emsisoft haben. Wenn Sie den Bedingungen nicht zustimmen, verzichten Sie darauf, auf die Websites zuzugreifen oder Dienste und sonstige Aspekte des Emsisoft-Geschäfts zu nutzen.

Diese Datenschutzrichtlinie gilt nicht für Anwendungen oder Software von Dritten, die über die Emsisoft-Plattform in unseren Diensten enthalten sind („Fremdleistungen“), sowie sonstige Produkte, Dienste oder Unternehmen von Dritten. Für die Bereitstellung, den Zugriff und die Verwendung der Dienste gelten separate Vertragsbedingungen („Kundenvertrag“), wozu auch die Verarbeitung von Dateien, Nachrichten oder sonstigen Inhalten gehört, die über Kundenkonten übermittelt werden (zusammen als „Kundendaten“ bezeichnet). Die Partei (z. B. Ihr Arbeitgeber oder eine andere juristische Einheit oder Person), die den Kundenvertrag eingegangen ist („Kunde“), ist für ihren Einsatzbereich der Dienste (ihr „Arbeitsplatz“) und jegliche zugehörige Kundendaten verantwortlich.

Zur Bereitstellung unsere Dienste kann Emsisoft Auftragsverarbeiter beauftragen und nutzen, die Zugang zu bestimmten Kundendaten haben („Unterauftragsverarbeiter“).

Datenerhebung und -empfang

Emsisoft kann auf über eine Vielzahl von Wegen Kundendaten („Kundendaten“) und sonstige Angaben und Daten („sonstige Daten“) erheben und empfangen:

  • Kundendaten – Kunden und Einzelpersonen, denen von einem Kunden Zugriff auf den Arbeitsplatz bereitgestellt wurde („berechtigte Anwender“), können bei der Nutzung der Dienste Kundendaten an Emsisoft übertragen:
    1. Inhalte von berechtigten Anwendern: z. B. an den Support oder an andere berechtigte Anwender der Dienste versandte Nachrichten
    2. Protokolldaten: z. B. Informationen über Objekte oder Dateien, die auf dem Gerät des berechtigten Anwenders gescannt, erkannt oder in Quarantäne verschoben oder über die Warnmeldungen ausgegeben werden
    3. Dateidaten: z. B. Datendateien und ausführbare Programmdateien und -module, die zur Bedrohungsanalyse übertragen und verarbeitet wurden
    4. Einstellungsdaten: z. B. eine individuell angepasste Konfiguration der Dienste und Lizenzinformationen
  • Sonstige Daten – Emsisoft erfasst, erzeugt und/oder empfängt auch sonstige Daten:
    1. Arbeitsplatz- und Kontodaten: Zum Erstellen und Aktualisieren eines Arbeitsplatz-Kontos, stellen Sie oder der Kunde (z. B. Ihr Arbeitgeber) Emsisoft eine E-Mail-Adresse, ein Kennwort, eine Domain und/oder ähnliche Kontodaten bereit.
    2. Nutzungsdaten:
      • Dienstmetadaten: Wenn ein berechtigter Anwender die Dienste nutzt, werden Metadaten erzeugt, die weitere Informationen zur Arbeitsweise des berechtigten Anwenders liefern. Emsisoft protokolliert beispielsweise Arbeitsplätze, Funktionen, von Ihnen genutzte Inhalte und Links, verarbeitete Dateitypen sowie möglicherweise eingesetzte Fremdleistungen.
      • Protokolldaten: Wie bei den meisten Websites und technischen Dienstleistungen, die über das Internet bereitgestellt werden, erheben unsere Server automatisch Daten, wenn Sie auf unsere Websites oder Dienste zugreifen. Diese werden dann in Protokolldateien gespeichert. Zu diesen Protokolldaten gehören die IP-Adresse, die Adresse der vor dem Zugriff auf unsere Website oder unseren Dienst genutzte Website, Typ und Einstellungen des Browsers, Datum und Zeitpunkt, wann die Dienste genutzt wurden, Informationen über die Konfiguration und Plug-ins des Browsers, bevorzugte Spracheinstellungen und Cookie-Daten.
      • Geräteinformationen: Emsisoft erhebt Daten über die Geräte, mit denen auf die Dienste zugegriffen wird. Hierzu gehören der Gerätetyp, das genutzte Betriebssystem, Geräteeinstellungen, Anwendungs-IDs, eindeutige Gerätekennungen und Absturzdaten. Ob alle oder nur einige dieser sonstigen Daten gesammelt werden, hängt oftmals vom Gerätetyp und den jeweiligen Einstellungen ab.
      • Standortinformationen: Wir erhalten Informationen von Ihnen, den Kunden oder anderen Dritten, mit denen wir Ihren ungefähren Standort bestimmen können. Dazu können wir beispielsweise die von Ihrem Arbeitgeber bereitgestellte Geschäftsadresse oder eine von Ihrem Browser oder Gerät empfangene IP-Adresse nutzen. Emsisoft kann auch Standortinformationen von Ihren Geräten einholen, wenn dazu auf dem Gerät die entsprechende Zustimmung erteilt wurde.
    3. Cookie-Informationen: Emsisoft nutzt für seine Websites und Dienste Cookies und ähnliche Technologien, um sonstige Daten zu erheben. Bei den Websites und Diensten können auch Cookies und ähnliche Technologien zur Nachverfolgung von Dritten enthalten sein, die dann über die Websites, Dienste und andere Webseiten und Onlinedienstleistungen sonstige Daten über Sie erfassen. Weitere Informationen darüber, wie wir diese Technologien einsetzen, finden Sie im Abschnitt Cookies.
    4. Fremdleistungen: Der Kunde kann die Nutzung von Fremdleistungen für seinen Arbeitsplatz genehmigen oder einschränken. Bei Fremdleistungen handelt es sich in der Regel um Software, die in unsere Dienste integriert ist. Der Kunde kann seinem berechtigten Anwender erlauben, diese Integration für seinen jeweiligen Arbeitsplatz zu aktivieren oder deaktivieren. Wurde die Fremdleistung aktiviert, kann ihr Anbieter bestimmte Daten an Emsisoft weitergeben. Hierzu gehören beispielsweise Anbieter von Fernüberwachungs- und -verwaltungsdiensten, mit denen sich die Dienste extern konfigurieren und überwachen lassen. Welche Daten eventuell an Emsisoft weitergegeben werden, können berechtigte Anwender in den Datenschutzeinstellungen und -erklärungen der jeweiligen Fremdleistung nachvollziehen. Werden Fremdleistungen mit unseren Diensten verbunden, werden wir jedoch keinerlei Passwörter dafür erfassen oder speichern.
    5. Kontaktdaten: Sofern auf dem Gerät die Zustimmung dazu erteilt wurde, werden bei der Nutzung der Dienste die von einem berechtigten Anwender importierten Kontaktdaten erfasst (etwa wenn zusätzliche Arbeitsplatz-Anwender eingeladen werden).
    6. Daten Dritter: Emsisoft kann Daten über Unternehmen, Industrien, Website-Besucher, Werbekampagnen und andere Angelegenheiten bezüglich Ihres Unternehmens von Mutter- oder Tochtergesellschaften, Ihren oder unseren Partnern sowie Dritten empfangen, mit denen wir unsere eigenen Informationen besser und nützlicher gestalten. Diese Daten können mit den sonstigen gesammelten Daten kombiniert und zusammengefasst werden, zum Beispiel welche IP-Adresse zu welcher Postleitzahl oder welchem Land gehört. Die Daten können auch konkreter ausfallen, beispielsweise wie gut eine Werbekampagne online oder per E-Mail funktioniert hat.
    7. Weitere an Emsisoft bereitgestellte Daten: Wir erhalten sonstige Daten auch, wenn Sie über unsere Website übertragen werden sowie wenn Sie sich im Forum, in unseren Konten in den sozialen Netzwerken oder an einem Wettbewerb, einer Aktivität oder einer Veranstaltung beteiligen, sich auf eine Anstellung bewerben, unseren Support anfragen oder anderweitig mit Emsisoft kommunizieren.

Generell ist niemand gesetzlich oder vertraglich dazu verpflichtet, Emsisoft Kunden- oder sonstige Daten (zusammen als „Daten“ bezeichnet) bereitzustellen. Einige Daten werden jedoch automatisch erfasst. Außerdem ist uns eine Bereitstellung der Dienste eventuell nicht möglich, sofern bestimmte Daten (z. B. zum Konto des berechtigten Anwenders oder zur Einrichtung des Arbeitsplatzes) nicht zur Verfügung stehen.

Datenverarbeitung

Kundendaten werden von Emsisoft gemäß der Anweisungen des Kunden verwendet, einschließlich der geltenden Bestimmungen im Kundenvertrag und den Nutzungsbedingungen des Kunden, sowie gemäß geltendem Recht. Emsisoft ist der Verarbeiter der Kundendaten und der Kunde der Verantwortliche. Der Kunde kann beispielsweise die Dienste nutzen, um Zugriff auf einen Arbeitsplatz zu gewähren oder zu unterbinden, Rollen zuzuweisen, Einstellungen vorzunehmen und Kundendaten abzurufen, zu ändern, zu exportieren, weiterzugeben und zuentfernen sowie seine Richtlinien anderweitig auf die Dienste anzuwenden.

Emsisoft nutzt die sonstigen Daten zur Förderung unseres berechtigten Interesses, unsere Dienste und Websites sowie unser Geschäft zu betreiben. Im Einzelnen sind das:

  • Bereitstellung, Aktualisierung, Wartung und Schutz unserer Dienste und Websites sowie unseres Geschäfts –Hierzu gehört die Nutzung sonstiger Daten zur Bereitstellung der Dienste im Rahmen eines Kundenvertrags, zur Vorbeugung oder Behebung von Dienstfehlern sowie Sicherheits- oder technischen Problemen, zum Analysieren und Überwachen von Nutzung, Trends und anderen Aktivitäten oder auf Anfrage eines berechtigten Anwenders.
  • Nutzung gemäß geltendem Recht sowie gesetzlicher Verfahren oder Vorschriften
  • Kommunikation mit Ihnen durch Beantwortung Ihrer Nachrichten, Fragen und Kommentare – Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, nutzen wir möglicherweise sonstige Daten, um Ihnen zu antworten.
  • Versand von E-Mails und sonstigen Mitteilungen – Wir senden Ihnen eventuell E-Mails mit Dienstmitteilungen, technischen Informationen und zu sonstigen Verwaltungsangelegenheiten sowie andere Arten von Mitteilungen. Außerdem nehmen wir möglicherweise Kontakt mit Ihnen auf, um Sie über Änderungen an unseren Diensten und unserem Dienstangebot zu informieren und Ihnen wichtige Mitteilungen zukommen zu lassen, wie Sicherheits- und Betrugshinweise. Diese Mitteilungen werden als Teil unserer Dienste erachtet und sie haben nicht die Möglichkeit, diese abzustellen. Darüber hinaus versenden wir mitunter E-Mails über neue Produktfunktionen, Werbeaktionen oder andere Neuigkeiten über Emsisoft. Da es sich hierbei um Marketingkommunikation handelt, können Sie entscheiden, ob sie diese erhalten möchten oder nicht.
  • Rechnungsstellung, Kontoverwaltung und sonstige Verwaltungsaufgaben – Emsisoft muss möglicherweise zur Rechnungsstellung, Kontoverwaltung oder aus ähnlichen Gründen mit Ihnen Kontakt aufnehmen. Zur Verwaltung der Konten und Nachverfolgung von Rechnungen und Zahlungen werden die Kontodaten genutzt.
    Emsisoft verarbeitet oder speichert niemals Kreditkartendaten. Die Zahlungsverarbeitung erfolgt über einen unserer im Folgenden aufgeführten Fremddienstleister.
  • Untersuchung und Vorbeugung von Sicherheitsproblemen und Missbrauch

Werden Daten zusammengefasst und anonymisiert, damit sie nicht mehr länger einer natürlichen Person zugeordnet werden können, kann Emsisoft sie für jeden beliebigen Geschäftszweck einsetzen. Lassen sich Daten einer natürlichen Person zuordnen und unterliegen als persönliche Daten den geltenden Datenschutzgesetzen, werden sie in dieser Datenschutzrichtlinie als „persönliche Daten“ bezeichnet.

Datenspeicherung

Kundendaten werden von Emsisoft gemäß der Anweisungen des Kunden gespeichert, einschließlich der geltenden Bestimmungen im Kundenvertrag und den Nutzungsbedingungen des Kunden, sowie gemäß geltendem Recht. Abhängig von den abonnierten Diensten kann der Kunde die Speichereinstellungen ändern und auf Arbeitsplatzebene, Kanalebene oder anderen Ebenen anwenden. Der Kunde kann außerdem unterschiedliche Einstellungen für Nachrichten, Dateien oder andere Arten von Kundendaten festlegen. Das Löschen der Kundendaten und eine anderweitige Verwendung der Dienste durch den Kunden können dazu führen, dass bestimmte zugeordnete sonstige Daten gelöscht und/oder anonymisiert werden. Emsisoft behält sich das Recht vor, sonstige Daten von Ihnen so lange aufzubewahren, wie es gemäß der Zwecke in dieser Datenschutzrichtlinie nötig ist. Dazu gehört auch die Speicherung Ihrer sonstigen Daten nach Deaktivierung Ihres Kontos für die Dauer, die Emsisoft benötigt, um berechtigten Geschäftsinteressen nachzugehen, Prüfungen durchzuführen, Rechtspflichten nachzukommen (und deren Einhaltung nachzuweisen), Konflikte zu lösen und unsere Verträge durchzusetzen.

Datenaustausch und -bekanntgabe

In diesem Abschnitt wird beschrieben, wie Emsisoft Daten austauscht und offenlegt. Kunden legen eigene Richtlinien und Vorgehensweisen für Datenaustausch und -bekanntgabe fest. Emsisoft ist nicht dafür verantwortlich, wie Kunden oder beliebige Dritte Daten weitergeben oder veröffentlichen.

  • Kundenanweisungen – Kundendaten werden von Emsisoft nur gemäß der Anweisungen des Kunden ausgetauscht und bekannt gegeben, einschließlich der geltenden Bestimmungen im Kundenvertrag und den Nutzungsbedingungen des Kunden, sowie gemäß geltendem Recht und gesetzlicher Verfahren.
  • Darstellung der Dienste – Wenn ein berechtigter Anwender sonstige Daten übermittelt, können diese eventuell von anderen berechtigten Anwendern im selben oder in vernetzten Arbeitsplätzen gesehen werden. Die E-Mail-Adresse eines berechtigten Anwenders kann beispielsweise im Profil seines Arbeitsplatzes angezeigt werden.
  • Kundenzugriff – Besitzer, Administratoren, berechtigte Anwender und andere Vertreter und Arbeitskräfte des Kunden können auf sonstige Daten zugreifen, sie ändern oder den Zugriff darauf beschränken. Dazu gehört beispielsweise auch, dass Ihr Arbeitgeber Funktionen unserer Dienste nutzt, um Protokolle von Arbeitsplatzaktivitäten zu exportieren oder um Profildaten abzurufen oder zu ändern.
  • Fremddienstleister und Partner – Wir können Dritte (Firmen oder Einzelpersonen) als Dienstleister oder Geschäftspartner einsetzen, um sonstige Daten zu verarbeiten und uns bei unseren Geschäftsaktivitäten zu unterstützen. Diese Dritten können beispielsweise virtuelle Datenverarbeitungsdienste bereitstellen.
  • Fremdleistungen – Kunden können berechtigten Anwendern erlauben, Fremdleistungen zu aktivieren. Sind diese aktiviert, kann Emsisoft sonstige Daten an diese weitergeben. Die Fremdleistungen sind kein Eigentum von Emsisoft und werden auch nicht von Emsisoft verwaltet. Dritten, denen Zugriff auf die sonstigen Daten gewährt wurde, können eigene Richtlinien und Verfahrensweisen zu deren Erhebung und Nutzung haben. Sehen Sie sich die Datenschutzeinstellungen und -erklärungen für die Fremdleistungen an und wenden Sie sich bei Fragen an den jeweiligen Anbieter.
  • Änderungen am Emsisoft-Geschäft – Sollte es bei Emsisoft zu einer Fusion, Übernahme, Insolvenz, Auflösung, Umorganisation, Finanzierung, Börsennotierung, Veräußerung einiger oder aller Bestände und Vermögenswerte von Emsisoft, Übernahme eines Teils oder des gesamten Geschäfts, ähnlichen Transaktionen oder Verfahren kommen oder Schritte in Vorbereitung auf derartige Aktivitäten unternommen werden (z. B. Sorgfaltspflicht), können einige oder alle sonstigen Daten im Rahmen standardmäßiger Vertraulichkeitsvereinbarungen weitergegeben werden.
  • Zusammengefasste oder anonymisierte Daten – Wir können zusammengefasste oder anonymisierte sonstige Daten für jeglichen Zweck nutzen oder offenlegen. Diese können beispielsweise für geschäftliche oder Forschungszwecke an Interessenten oder Geschäftspartner weitergegeben werden, etwa indem möglichen Emsisoft-Kunden mitgeteilt wird, wie viel Malware durchschnittlich pro Anwender erkannt wird oder wie Malware-Infektionen regional verbreitet sind.
  • Einhaltung von Gesetzen – Sollten wir ein Auskunftsersuchen erhalten, können wir sonstige Daten offenlegen, sofern wir berechtigten Grund zu der Annahme haben, dass deren Herausgabe geltendem Recht, gesetzlichen Vorschriften oder rechtlichen Verfahren entspricht.
  • Durchsetzung unserer Rechte, Vorbeugen von Betrug und zu Sicherheitszwecken – Wir können sonstige Daten einsetzen, um unsere Rechte, unser Eigentum oder die Sicherheit von Emsisoft oder Dritten zu schützen und zu verteidigen (einschließlich der Durchsetzung von Verträgen oder Richtlinien) oder um Betrugs- oder Sicherheitsprobleme zu untersuchen und vorzubeugen.
  • Mit Einverständnis – Emsisoft kann sonstige Daten an Dritte weitergeben, sofern dazu die Zustimmung erteilt wurde.

Unterauftragsverarbeiter

Emsisoft nutzt derzeit Dritte als Unterauftragsverarbeiter, um Infrastrukturdienste bereitzustellen und uns bei der Zustellung von Support- und E-Mail-Mitteilungen an unsere Kunden zu unterstützen. Bevor wir Dritte als Unterauftragsverarbeiter beauftragen, überprüft Emsisoft sorgfältig deren Datenschutz-, Sicherheits- und Vertraulichkeitsmethoden. Außerdem wird eine Vereinbarung mit anzuwendenden Verpflichtungen abgeschlossen.

Emsisoft kann folgende Unterauftragsverarbeiter zur Verwahrung von Kundendaten oder sonstigen Daten oder zur Bereitstellung anderer Infrastrukturen nutzen, die zum Durchführen von Dienstfunktionen erforderlich sind:

Firmenname

Art der Unterauftragsverarbeitung

Firmensitz

AdRoll, Inc.

Bereitstellung von Werbung

USA

Automattic Inc.

Cloud-Dienstanbieter

USA

Bitdefender SRL

Dienstanbieter

Rumänien

Cleverbridge AG

Zahlungsverarbeitung

Deutschland

CloudFlare, Inc.

Inhaltsbereitstellung

USA

Disqus, Inc.

Blog Kommentare

USA

Facebook Ireland Limited

Bereitstellung von Werbung

Irland

Genesis Digital LLC

Inhaltsbereitstellung

USA

Google, Inc.

Cloud-Dienstanbieter

USA

Hetzner Online GmbH

Serverhosting

Deutschland

Highwinds Network Group, Inc.

Inhaltsbereitstellung

USA

Kayako Ltd.

Cloud-Dienstanbieter

Vereinigtes Königreich

Mailgun Technologies, Inc.

E-Mail-Versand

USA

Microsoft Corporation

Cloud-Dienstanbieter

USA

Slack Technologies, Inc.

Teamkommunikation

USA

Xero Limited

Buchhaltungsanbieter

Neuseeland

Cookies

Bei der Bereitstellung der Dienste nutzt Emsisoft „Cookies“. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die für Protokollierungszwecke auf Ihrem Computer gespeichert wird. Ein Cookie enthält keine Daten zur persönlichen Identifizierung oder sonstige Informationen über Sie, ermöglicht jedoch die Identifizierung Ihres Computers.

Wir und einige unserer Unterauftragsverarbeiter können auf der Website eine Kombination aus „permanenten Cookies“ (bleiben für einen längeren Zeitraum auf Ihrem Computer gespeichert) und „Sitzungscookies“ (werden beim Beenden des Browsers gelöscht) verwenden, um beispielsweise die allgemeine Seitennutzung nachzuverfolgen und Ihre Nutzung von und Interaktion mit Werbeanzeigen und -diensten nachzuverfolgen und aufzuzeichnen.

Sie können in Ihrem Browser einstellen, dass Sie beim Erstellen eines Cookies darüber informiert werden, und haben dann die Möglichkeit, diesen jeweils anzunehmen oder abzulehnen. Wir müssen Sie jedoch darauf hinweisen, dass sich das Ablehnen von Cookies negativ auf die Funktionsweise und Nutzbarkeit der Website und Dienste auswirken kann. Wir gehen derzeit nicht auf „Do Not Track“-Anfragen (also die Bitte, dass keine Aktivitäten verfolgt werden) ein beziehungsweise akzeptieren diese nicht.

Einige unserer Unterauftragsverarbeiter bieten möglicherweise die folgenden Optionen, um der Anzeige von Werbung oder der Aktivitätenverfolgung zu widersprechen.

Unsere Websites und Dienste können Links zu anderen Websites enthalten, die nicht Emsisoft gehören und auch nicht von Emsisoft verwaltet werden. Die Links werden zu Ihrem Nutzen bereitgestellt und stellen keine Befürwortung unsererseits dieser Websites sowie ihrer Standorte oder Inhalte dar. Wir haben keinerlei Einfluss auf die dargestellten Inhalte und Datenschutzrichtlinien dieser Seiten, überprüfen diese nicht und sind auch nicht dafür verantwortlich. Bitte beachten Sie, dass die Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinie nicht für Websites von Dritten gelten.

Sicherheit

Emsisoft ist der Schutz von Daten enorm wichtig. Wir sind stark bemüht, die von Ihnen bereitgestellten sonstigen Daten vor Verlust, Missbrauch sowie unautorisierter/m Zugriff oder Bekanntgabe zu schützen. Dabei achten wir auf die Vertraulichkeit der sonstigen von uns erhobenen, verarbeiteten und gespeicherten Daten sowie den aktuellen Stand der Technik.

Angesichts der Art der Kommunikations- und Informationsverarbeitungstechnologien kann Emsisoft nicht garantieren, dass die Daten während der Übertragung über das Internet, der Speicherung auf unseren Systemen oder der Zeit, in der sie sich in unserem Besitz befinden, absolut sicher vor Eindringlingen sind.

Altersbeschränkung

Soweit rechtlich zulässig dürfen die Dienste und Websites von Emsisoft nur von Personen ab 16 Jahren genutzt werden. Sollten Sie mitbekommen, dass Personen unter 16 Jahren uns unrechtmäßig persönliche Daten übermittelt haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf und wir werden die entsprechenden Schritte zum Löschen dieser Daten unternehmen.

Änderungen dieser Datenschutzrichtlinie

Emsisoft kann von Zeit zu Zeit Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie vornehmen. Diese können aufgrund von sich ändernden Gesetzen, Vorschriften und Industriestandards notwendig werden oder, weil es Änderungen an unserem Geschäft gibt. Wir werden diese Änderungen hier auf dieser Seite bekannt geben und empfehlen Ihnen, unsere Datenschutzrichtlinie regelmäßig zu lesen, um informiert zu bleiben. Sollten wir Änderungen vornehmen, die Ihre Datenschutzrechte erheblich berühren, werden wir das außerdem per E-Mail oder über unsere Dienste bekannt geben. Sollten Sie den Änderungen der Datenschutzrichtlinie nicht zustimmen, müssen Sie Ihr Kundenkonto deaktivieren.

Datenschutzbeauftragter

Wenn Sie mit unserem Datenschutzbeauftragten Kontakt aufnehmen möchten, schreiben Sie bitte eine E-Mail an [email protected].

Datenverantwortlicher und -verarbeiter

In bestimmten Rechtsprechungen wird beim Datenschutzgesetz zwischen „Verwalter“ und „Verarbeiter“ von Daten unterschieden. Der Kunde ist grundsätzlich der Verwalter der Kundendaten. Emsisoft ist grundsätzlich der Verarbeiter von Kundendaten und der Verwalter von sonstigen Daten.

Ihre Rechte

Einzelpersonen haben in bestimmten Ländern, unter anderem im Europäischen Wirtschaftsraum, gesetzliche Rechte bezüglich ihrer persönlichen Daten. Vorbehaltlich gesetzlicher Ausnahmen haben Sie das Recht, Zugriff auf die Daten anzufordern sowie diese zu aktualisieren, zu korrigieren oder zu löschen. In der Regel können Sie dies über die Einstellungen und Tools durchführen, die Ihnen in Ihrem Kundenkonto zur Verfügung stehen. Sollten Sie keinen Zugriff auf die Einstellungen und Tools haben, wenden Sie sich bitte an den Support für zusätzlichen Zugriff und Unterstützung. Informationen zum Support finden Sie unter https://helpdesk.emsisoft.com.

Sofern die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) unterliegt, beruft sich Emsisoft auf sein zuvor beschriebenes berechtigtes Interesse, Ihre Daten zu verarbeiten. Emsisoft kann sonstige Daten, die als persönliche Daten anzusehen sind, auch für Direktmarketing verwenden. Sie haben jederzeit das Recht, Emsisoft der Nutzung Ihrer persönlichen Daten zu diesem Zweck zu widersprechen.

Transparenzbericht

Wir veröffentlichen diesen Transparenzbericht vierteljährlich, um darüber zu informieren, ob wir von Regierungen Auskunftsersuchen bezüglich der Daten unserer Kunden sowie Anfragen zum Ändern von Teilen unserer Software hinsichtlich der Erhebung von Kundendaten oder zum Umgehen der Erkennung schädlicher Software erhalten haben.

Wir bestätigen, dass:

  • Emsisoft seine Software niemals aufgrund von politischem Druck zur Erhebung von Daten geändert hat.
  • Emsisoft seine Software niemals aufgrund von politischem Druck zur Umgehung von schädlicher Software geändert hat.
  • Emsisoft niemals aufgrund von politischem Druck Kundenbeziehungen beendet oder Inhalte entfernt hat.

Kontakt

Sollten Sie Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie oder den Methoden von Emsisoft haben oder eines Ihrer gesetzlichen Rechte ausüben wollen, nehmen Sie gern mit uns Kontakt auf. Sie erreichen uns unter [email protected].

Weitere Informationen

Nutzungsbedingungen
Emsisoft-Nutzungsbedingungen

Verhaltenskodex:

Emsisoft sieht sich verpflichtet, Ihre Privatsphäre zu schützen. Mit Stolz gehen wir all unseren Aktivitäten mit Integrität und Ehrlichkeit nach. Wir sind überzeugt davon, dass ein ehrliches und respektvolles Verhalten gegenüber unseren Kunden die Grundlage für ein nachhaltiges Geschäft ist.